Wunschspieler lässt Bayern abblitzen

Transfermarkt

Wunschspieler lässt Bayern abblitzen

Die aktuelle Saison endet für den FC Bayern mit nur einem Titel etwas enttäuschend. Im Sommer beenden zudem mit Xabi Alonso und Kapitän Philipp Lahm zwei wichtige Spieler ihre Karriere. Kein Wunder also, dass der deutsche Rekordmeister auf dem Transfermarkt aktiv werden muss.

Auf der Suche nach einem Lahm-Nachfolger müssen die Münchener nun aber einen Rückschlag hinnehmen. Der als Nachfolger gehandelte Benjamin Henrichs verlängerte nämlich seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen und lässt damit den FC Bayern abblitzen.

heinrichs.jpg

Das 20-jährige Ausnahmetalent unterschrieb bis 2022 und will beim Werksklub auch nächste Saison durchstarten. "Es ist für mich eine großartige Sache, dass mir der Verein, für den ich nun schon seit 13 Jahren spiele, all diese Möglichkeiten gegeben hat", so Henrichs. "Ich will ich dem Klub helfen, nach einer schwierigen Saison wieder auf das Niveau zu kommen, für das Bayer 04 eigentlich steht", so der Außenverteidiger.

Ein Wechsel zum FC Bayern scheint dadurch zumindest vorerst vom Tisch zu sein.

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.