Unfair: Fans bejubeln

Im Internet

Unfair: Fans bejubeln "Arnie"-Verletzung

Eigentlich gibt es darüber gar nichts zu lachen. Manch Fan des FC Arsenal macht es aber trotzdem: Marko Arnautovic verletzte sich bei der 1:4-Niederlage von Stoke City in der Premier League. Er kegelte sich die Schulter aus, die ihm danach vor laufender Kamera eingerenkt wurde. Eine überaus schmerzhafte Angelegenheit.

Aber was war passiert? Rob Holding mähte den Wiener, der bis dahin bester Akteur seiner Mannschaft war und das zwischenzeitliche 1:2 durch Peter Crouch vorbereitet hatte, nahe der Seitenlinie nieder.

Schadenfreude bei Arsenal-Fans

Arnautovic flog unglücklich seitlich zu Boden und musste wenig später vom Platz. Er droht das letzte Saisonspiel gegen den FC Southampton zu verpassen. Brisant wird die Geschichte durch einige unverbesserliche User.

Sie gehen im Internet auf "Arnie" los und machen sich über die Verletzung lustig. Der Grund: eine Arnautovic-Attacke im Jahr 2015. Er hatte damals Mathieu Debuchy, Profi bei den "Gunners", eine solche Blessur zugefügt.

 


 

 


 

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 8

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.