Hammer-Gerücht um Marko Arnautovic

Medienbericht

Hammer-Gerücht um Marko Arnautovic

Marko Arnautovic machte seinem Unmut Luft: "Wenn ich nicht gut spiele, brauche ich keine Kritik von irgendeinem Medium. Die Medien haben für mich null Ahnung. Das ist einfach so. Ich weiß, dass ich mich am meisten kritisiere. Und ich habe starke Kritiker in meiner Familie, das sind mein Bruder und mein Vater."

Beim ÖFB-Camp in Marbella sprach der 28-Jährige über den Gegenwind, der ihm bei West Ham United entgegen bläst. Er wisse, dass "die Leistungen nicht stimmen". Für 28 Millionen Euro war er von Stoke City gekommen, zuletzt aber nur mehr Teilzeit-Kraft. In England gibt es sogar bereits Gerüchte, wonach der Klub ihn loswerden möchte.

Laut Daily Mirror bastelt Neo-Trainer David Moyes an einem Verkauf. Dafür soll er von den Bossen grünes Licht erhalten haben. Nach elf Runden liegen die "Hammers" mit nur neun Punkten auf dem drittletzten und 18. Tabellenplatz der Premier League. Die Krise wurde zuletzt Coach Slaven Bilic zum Verhängnis.

"Ich bin in keiner Krise"

Arnautovic zeigt sich kämpferisch: "Ich weiß, wie stark ich vom Charakter her bin, wie ich an mir arbeite. Ich weiß, dass ich wieder dort hinkomme, wo ich war. Ich habe gar nichts verloren, und ich bin in keiner Krise. Ich bin in gar nichts, ich bin voll dabei. Ich kann nur versprechen, dass West Ham zu 100 Prozent auf mich zählen kann."

Fraglich scheint, wie groß das Vertrauen der Verantwortlichen noch ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.