ManU kündigt extreme Transfer-Offensive an

Mit über 200 Mio.

ManU kündigt extreme Transfer-Offensive an

Manchester United will wieder zurück an die europäische Spitze. Sportlich lief es diese Saison noch nicht nach dem Wunsch vieler Fans und Funktionäre. Mit der harten Konkurrenz in der Premier League hatten die "Red Devils" ihre liebe Not. Platz fünf wird es am Ende wohl werden - viel zu wenig für die Ansprüche des englischen Rekordmeisters. Zum Glück kann mit einem Sieg im Europa-League-Finale doch noch die Champions-League-Teilnahme fixiert werden. Ein Muss für ManU und Mourinho!

+++Mourinho sorgt für nächsten Eklat+++

Und dann wieder auch wieder kräftig investiert. Laut Manchester Evening News plant ManU, 200 Mio. für neue Spieler auszugeben. Angeblich sollen New Yorker Investoren mit ins Boot geholt worden sein, um die Mega-Transfers möglich zu machen. James Rodriguez, dessen Wechsel von Real bereits augemachte Sache sein soll, Michael Keane von Burnleyx, Eric Dier von Tottenham, Lukaka von Everton und Griezmann von Atletico sollen verpflichtet werden.

Ein Lukaku-Transfer ist sehr wahrscheinlich. Der Stürmer hat Priorität, die Ablösesumme wird um die 90 Mio. betragen. ManU hat viel vor und spielt am 24. Mai im Euro-League-Finale um die mittelfristige Zukunft. Wird die Champions League verpasst, wird es statt der extremen nur eine kleine Transfer-Offensive.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.