Legia-Ultras verprügeln Spieler auf Parkplatz

Wahnsinn in Polen

Legia-Ultras verprügeln Spieler auf Parkplatz

Legia-Ultras in Polen haben Spieler ihres Teams attackiert! Nach einem 0:3 gegen Lech Posen wurden die Spieler des polnischen Meisters Legia Warschau von den eigenen Fans attackiert. Laut Medienberichten wie der deutschen Bild wurden die Spieler nach der Niederlage am Stadion-Parkplatz aufgefordert, den Bus zu verlassen. Handgreiflichkeiten folgten, es wurde wüst, mehrere Spieler wurden geohrfeigt, der Co-Trainer kassierte einen Schlag ins Gesicht.

Die Warnung der Hooligans: "Spielt ihr beim nächsten Mal genauso schlecht, kommen wir wieder!" Nach elf Spieltagen steht Legia nur auf Platz acht, sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Gornik Zabrze.

Polens Fußball hat ein Fan-Problem - das ist bekannt. Nationalistische und antisemitische Parolen sind keine Seltenheit. Gewalt und Ausschreitungen kommen immer wieder vor. Der Klub warnt inzwischen Gästefans sogar davor, die Stadt in Trikots oder mit Fan-Utensilien zu betreten. 

 

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.