Real-Wechsel? Hazard sorgt für Aufreger

Bei Interview

Real-Wechsel? Hazard sorgt für Aufreger

32 Jahre lang galt die Generation von 1986, die damals Vierter wurde, als das Maß aller Dinge im belgischen Fußball. Nun haben Pfaff, Scifo, Gerets und Co. würdige Nachfolger gefunden. Mit dem souveränen 2:0-Sieg gegen England im Spiel um Platz drei und dem besten WM-Abschneiden der Historie hat die mit Stars gespickte Equipe in Russland noch einmal ihr großes Potenzial unter Beweis gestellt.

Kapitän Eden Hazard war einer der besten Spieler dieser WM. Auch am Samstag war er wieder bester Mann auf dem Platz und Schütze des 2:0. Danach deutete der Belgier seinen Abschied vom FC Chelsea an. "Ich bin seit sechs Jahren bei Chelsea, habe eine tolle WM gespielt. Vielleicht ist es an der Zeit, einmal etwas anderes zu machen", sagte dreifache Torschütze der Russland-WM. Eine Aussage, die deutlich nach Abschied klingt. Hazard soll angeblich von Real Madrid als Nachfolger für Cristiano Ronaldo umworben werden. Er hätte bei Chelsea noch Vertrag bis 2020.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum