Todes-Drama: Tormann starb kurz vor Spiel

Georgien

Todes-Drama: Tormann starb kurz vor Spiel

Der Torwart des georgischen Fußballclubs Sugdidi ist vor einem Zweitligaspiel in Tiflis zusammengebrochen und im Krankenhaus gestorben. Der 31-jährige Schota Maminaschwili habe am Sonntag beim Aufwärmen das Bewusstsein verloren, berichteten Medien in der Ex-Sowjetrepublik im Südkaukasus.

Das Spiel von WIT Georgia Tiflis gegen Sugdidi sei deshalb abgesagt worden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum