Torwart trifft Milan mitten ins Herz

In der 95. Minute

Torwart trifft Milan mitten ins Herz

Der AC Milan hat sich im ersten Spiel unter Neo-Trainer Gennaro Gattuso blamiert. Die Mailänder kamen am Sonntag beim abgeschlagenen Serie-A-Schlusslicht Benevento nicht über ein 2:2 hinaus. Für den Aufsteiger aus Süditalien war es im 15. Anlauf der erste Punktgewinn im Fußball-Oberhaus - sichergestellt von Torhüter Alberto Brignoli in der fünften Minute der Nachspielzeit mit einem Kopfballtor.
 
Milan ist mittlerweile drei Ligaspiele sieglos. Der italienische Ex-Teamspieler Gattuso hatte beim Traditionsclub, der im Sommer 230 Millionen Euro in neue Spieler investiert hatte, erst zu Wochenbeginn den glücklosen Vincenzo Montella abgelöst. Milan ging in Benevento zwar durch Giacomo Bonaventura (38.) und Nikola Kalinic (57.) zweimal in Führung, kassierte in numerischer Unterlegenheit nach Gelb-Rot für Alessio Romagnoli (75.) aber noch den Ausgleich.
 
Mit 14 Niederlagen hatte Benevento einen Negativrekord für den schlechtesten Saisonstart in den fünf großen europäischen Ligen aufgestellt. Milan vermochte aber auch die vermeintlich kleinste Hürde nicht zu nehmen. Die Mailänder, in der Europa League gegen die Wiener Austria zweimal mit 5:1 siegreich, verpassten endgültig den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze. Der Rückstand auf Spitzenreiter SSC Napoli beträgt 17 Punkte.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.