Barca-Abgang nach Trainingseklat?

Das sagt Neymar

Barca-Abgang nach Trainingseklat?

Vergangene Woche knallte es auf dem Trainingsgelände des FC Barcelona: Neymar war mit einem Assistenten aneinander geraten. Juan Carlos Unzue prangerte dessen lasche Einstellung an: "Wenn du so weitermachst, wirst du wie Ronaldinho enden." Daraufhin kam es zum Wortgefecht.

Der Brasilianer soll gar mit seinem Abgang gedroht haben: "Wenn er bleibt, gehe ich", zitierte ihn die gut informierte Mundo Deportivo. Neymar kickt seit 2013 bei Barca und bildet mit Lionel Messi und Luis Suarez ein gefürchtetes Trio. In dieser Saison kam er bislang auf 19 Tore und 25 Assists.

Sollte er gehen wollen, würden die Klubs Schlange stehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er die Katalanen verlässt, ist jedoch äußerst gering. Gegenüber France Football gibt er nun zu verstehen: "Ich will mit den Besten spielen. Und der Allerbeste ist hier bei Barca Leo Messi."

Unzue aus dem Rennen

Neymar steht noch bis 2013 unter Vertrag. Unzue galt zuletzt als möglicher Nachfolger von Coach Luis Enrique, der im Sommer nach drei erfolgreichen Jahren den Rückzug antritt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der Spanier jedoch bereits aus dem Rennen sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.