Zicken-Terror beim FC Barcelona

Primera Division

© Getty

Zicken-Terror beim FC Barcelona

Fast ein Jahrzehnt stehen sie gemeinsam auf dem Platz: Lionel Messi sowie Gerard Pique. Mit Barcelona holten sie unzählige Titel, wurde überdies drei Mal Champions-League-Sieger. Erfolge, die verbinden. Längst sind sie Freunde. Nun gibt‘s allerdings Zicken-Alarm.

+++ Barcelona-Rückkehr: So soll Bayerns Thiago darüber denken +++

Der Grund: die Freundinnen. Am 24. Juni wird Messi seine Antonella, die er seit über 20 Jahren kennt, heiraten. Gefeiert wird in der argentinischen Heimat Rosario, nach der kirchlichen Trauung auch in Barcelona. Rund 600 Party-Gäste werden erwartet - nicht mit dabei Pique und Shakira.

Sie werden der spanischen Zeitung El Pais zufolge nicht der Einladung folgen. Aber warum können sich die beiden Ladies nicht leiden? Pique hatte 2010 seine damalige Lebensgefährtin Nuria, eine der besten Freundinnen von Antonella, für die heißblütige Pop-Kolumbianerin verlassen.

Shakira mit Extrawürsten

Ein weiterer Grund sind Shakiras Extrawürste. Sie sitzt bei Partien von Barca im Camp Nou nicht bei den anderen Spielerfrauen, sondern verfolgt diese mit ihrer Familie auf anderen Plätzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 9

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.