WM-Videos Live Ticker Tabellen Spielplan
WM-Skandal: Salah droht mit Abreise

Streit bei Ägypten

WM-Skandal: Salah droht mit Abreise

Bei Ägypten läuft bei dieser WM überhaupt nichts nach Plan. Nach dem 0:1 gegen Uruguay und dem 1:3 zuletzt gegen Russland sind "die Pharaonen" vorzeitig ausgeschieden. Superstar Mohamed Salah kam nach einer Schulterverletzung erst gegen die Russen zum Einsatz. Jetzt könnte der 26-Jährige auch das letzte Gruppenspiel am Montag gegen Saudi-Arabien verpassen - Grund ist aber nicht seine Läsion.

Salah-Ärger über Teamhotel

Der Liverpool-Stürmer soll sich mit dem eigenen Verband zerworfen haben und vor der Abreise stehen. Ägyptische Medien berichten, dass Salah seinen Ärger über die Unterbringung seines Teams in Russland äußerte.

Superstar sperrt sich in Zimmer

Der nationale Verband EFA hat einige Künstler, Geschäftsläute und Stars zur Ablenkung der Spieler ebenfalls im Teamhotel untergebracht  - sehr zum Unmut von Salah. Auf die Aufforderung des Verbandes an Salah, "nicht im Zorn zu sprechen", schloss sich der 150-Millionen-Mann in seinem Zimmer ein.

Unrühmliches Ende einer Wunder-Saison

Medien berichten weiters, dass er gegen Saudi-Arabien nicht antreten und das Team vorzeitig verlassen will. Nach der Verletzung, die sich Salah im Champions-League-Finale mit Liverpool gegen Real Madrid zuzog, droht ein unrühmliches Ende einer Traumsaison.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum