13. Juni 2018 10:03
Krankl-Kommentar
Das sind die vier Mega-Stars der WM
Spanien ist wohl Favorit gegen Portugal, doch muss Ronaldo in Griff bekommen.
Das sind die vier Mega-Stars der WM
© oe24

Spanien gegen Portugal ist der erste Hit bei dieser WM. Zwischen den beiden iberischen Nationen herrscht seit Ewigkeit eine Rivalität. Das ist so wie Österreich und Deutschland, da will der kleine Bruder immer den großen schlagen. Diesmal ist es ein Duell auf Augenhöhe. Ich drücke natürlich meinen Spaniern die Daumen, sie sind für mich auch 51:49-Favorit.

Portugiesen strotzen vor Selbstvertrauen

Es ist auch das große Duell Cristiano Ronaldo gegen seine Mitspieler von Real Madrid, gegen seine spanischen Freunde. Der EM-Titel 2016 hat den Portugiesen viel Selbstvertrauen gegeben, die Mannschaft des Europameisters ist großteils zusammengeblieben. Sicher ein Vorteil. Und wie in Frankreich werden die Portugiesen vorerst defensiv agieren - vorne hoffen sie natürlich auf Ronaldo.

Meine Spanier sind heißer WM-Anwärter

Meine Spanier sind wieder so stark wie beim WM-Gewinn 2010. Oder vielleicht sogar noch stärker. Sie haben keine Schwachstelle und mit Iniesta einen glänzenden Regisseur im Mittelfeld. Neben dem Barça-Star sind noch Ramos, Piqué, Busquets und David Silva von der Weltmeisterelf dabei. Trainer Lopetegui hat die richtige Mischung gefunden. Die Kompaktheit ist die große Stärke. Die WM-Qualifikation war souverän, da wurde Italien eliminiert. In der Vorbereitung gab es ein 2:2 in Deutschland, Argentinien wurde 6:1 abgeschossen. Meine Spanier sind wieder ein heißer WM-Anwärter.