WM-Videos Live Ticker Tabellen Spielplan
Portugal zu sehr Ronaldo-abhängig

Krankl-Kolumne

Portugal zu sehr Ronaldo-abhängig

Unnachahmlich, wie Cristiano Ronaldo für die schnelle Führung der Portugiesen sorgte: Gedeckt, bewacht, alles auf ihn fixiert – trotzdem ist ihm eine Finte gelungen, und die hat zum Tor geführt. Und was für ein Tor! Das kann nur ER!

Cristiano Ronaldo ist DER Ausnahmestürmer. Abgesehen vom Ronaldo-Tor waren die Portugiesen allerdings eine einzige Enttäuschung. Die Marokkaner waren fast über die ganze Spielzeit überlegen. Sie schafften es aber nicht, die wenigen Chancen, die sie ­hatten, zu nützen.

Portugal sollte jetzt durch sein

Die gestrige Partie zeigte wieder einmal, wie abhängig Portugal von Ronaldo ist. Gestern hat den Portugiesen ein wunderbares Ronaldo-Hechtkopfballtor noch gereicht. Sonst war von CR7 kaum was zu sehen.

Weil ihn die Marokkaner die restliche Spieldauer gut abdeckten und weil Portugal als Mannschaft zu schwach war, Ronaldo beim Konter in Stellung zu bringen. Dabei sind die Portugiesen eigentlich fürs Kontern prädestiniert.

Der glückliche Sieg dürfte den Portugiesen zum Aufstieg ins Achtelfinale reichen. Denn im letzten Gruppenspiel gegen den Iran sollten sie nichts mehr anbrennen lassen. Dann werden wir hoffentlich mehr vom großartigen Cristiano Ronaldo zu ­sehen bekommen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum