WM-Videos Live Ticker Tabellen Spielplan
Löw hatte es nicht mehr im Griff

Krankl-Kolumne

Löw hatte es nicht mehr im Griff

Die historische Pleite hat sich abgezeichnet. Abgesehen davon, dass die Deutschen seit Ewigkeiten keine gute Partie abgeliefert haben: Da ­waren diese unsäglichen Querelen im Vorfeld. Die Erdogan-Foto-Affäre um Özil und Gündogan hat viel Unruhe reingebracht. Eine Riesenblödheit der Teamspieler. Dazu das katastrophale Krisenmanagement des DFB. Bundestrainer Löw hätte die beiden daheim lassen müssen. Ein weiterer schwerer Fehler war es, Offensivmann Sané nicht zur WM mitzunehmen.

Dazu diese eigenartige Stimmung: eine Gruppenbildung, wobei mir die Bling-Bling-Truppe um Boateng negativ auffiel. Denen sind teure Uhren, Goldketten und schnelle Autos offenbar das Wichtigste.

Bling-Bling, Arroganz & ein überforderter Chef

Dazu kommt eine Arroganz, eine Überheblichkeit: Haben wir halt das Testspiel gegen Österreich verloren. Egal. Wir schaffen das schon, weil wir sind so cool. Aber das hat es diesmal nicht mehr gespielt ...

In Russland haben die Deutschen um nix besser gespielt. Gegen Schweden haben sie wenigstens gekämpft.

Jetzt kommt der große Schnitt. Wobei die große Frage ist, was mit Löw passiert. Bei dieser WM hatte er es nicht mehr im Griff. Wenn du ständig die Aufstellung wechselst, schrillen die Alarmglocken. Das Resultat war die größte Pleite aller Zeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum