Harte Kritik: Vettel mit Läster-Anfall

Ferrari-Pilot

Harte Kritik: Vettel mit Läster-Anfall

Lewis Hamilton blamierte sich zuletzt mit einem Instagram-Beitrag zur Formel E. Jetzt holt sein "Vize" zur Läster-Attacke aus: Er kann der Begeisterung für den Rennserie so gar nichts abgewinnen und legt sich gegenüber dem SonntagsBlick fest: "Für mich ist das nicht die Zukunft."

Zwar wisse der 30-Jährige, wie hoch elektrisch betriebene Fahrzeuge derzeit im Kurs stehen. Aber: "Jeder, der sich mit Motor- und Rennsport identifiziert und ehrlich ist, der kann mit der Formel E nicht viel anfangen."

Im September 2014 wurde die Meisterschaft ins Leben gerufen. Seither gastiert man in den Metropolen dieser Welt. Kommende Saison stehen etwa in Hongkong, Mexiko-Stadt, Sao Paulo, Rom, Paris, Berlin, Zürich, New York oder Montreal im Kalender. Für Sponsoren wird die Formel E so immer interessanter.

"Nicht sehr aufregend"

Vettel aber kritisiert vor allem den fehlenden Nervenkitzel: "Die Autos sind nicht sehr schnell. Viele Piloten, die dort fahren, haben mir gesagt, dass das Fahren nicht sehr aufregend ist". Fakt ist jedenfalls: Der Ferrari-Pilot und seine Kontrahenten heizen in der Motorsport-Königsklasse mit bis zu 370 km/h um die Wette, während die E-Boliden gerade mal 225 km/h erreichen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum