Harte Kritik: Vettel mit Läster-Anfall

Ferrari-Pilot

Harte Kritik: Vettel mit Läster-Anfall

Lewis Hamilton blamierte sich zuletzt mit einem Instagram-Beitrag zur Formel E. Jetzt holt sein "Vize" zur Läster-Attacke aus: Er kann der Begeisterung für den Rennserie so gar nichts abgewinnen und legt sich gegenüber dem SonntagsBlick fest: "Für mich ist das nicht die Zukunft."

Zwar wisse der 30-Jährige, wie hoch elektrisch betriebene Fahrzeuge derzeit im Kurs stehen. Aber: "Jeder, der sich mit Motor- und Rennsport identifiziert und ehrlich ist, der kann mit der Formel E nicht viel anfangen."

Im September 2014 wurde die Meisterschaft ins Leben gerufen. Seither gastiert man in den Metropolen dieser Welt. Kommende Saison stehen etwa in Hongkong, Mexiko-Stadt, Sao Paulo, Rom, Paris, Berlin, Zürich, New York oder Montreal im Kalender. Für Sponsoren wird die Formel E so immer interessanter.

"Nicht sehr aufregend"

Vettel aber kritisiert vor allem den fehlenden Nervenkitzel: "Die Autos sind nicht sehr schnell. Viele Piloten, die dort fahren, haben mir gesagt, dass das Fahren nicht sehr aufregend ist". Fakt ist jedenfalls: Der Ferrari-Pilot und seine Kontrahenten heizen in der Motorsport-Königsklasse mit bis zu 370 km/h um die Wette, während die E-Boliden gerade mal 225 km/h erreichen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.