Horror-Crash von Rallye-Legende

Wirbelbruch

Horror-Crash von Rallye-Legende

Daumen drücken für Rallye-Legende Raimund Baumschlager: Der 58-Jährige ist auf der Rebenland-Rallye in der Südsteiermark schwer verunglückt, brach sich dabei einen Wirbel und erlitt zahlreiche Rückenprellungen.

Es passierte während der 6. Sonderprüfung: „Mundl“, wie Baumschlager von allen genannt wird, verlor in Führung liegend die Kontrolle über seinen Škoda Fabia R5, hob bei hoher Geschwindigkeit ab und krachte rund fünf Meter in die Tiefe.

Der Routinier aus Oberösterreich und sein Co-Pilot Pirmin Winklhofer wurden sofort aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen. Während der Beifahrer mit einer Armprellung glimpflich davonkam, wurde Baumschlager ins UKH nach Graz transportiert.

Dort diagnostizierten die Ärzte einen Bruch des ersten Lendenwirbels. Baumschlager aber denkt schon wieder über ein Comeback nach.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.