Neues Logo: Hamilton & Co. sind sauer

Formel 1

Neues Logo: Hamilton & Co. sind sauer

Der Start-Ziel-Triumph von Valtteri Bottas wurde am Sonntag beim GP von Abu Dhabi zur Nebensache. Zwei Aufreger gab es nämlich erst nach der Zielflagge: Da wäre der TV-Hammer um Niki Lauda, der seinen Rücktritt als RTL-Experte verkündete. Und das neue Formel-1-Logo.

Letzterer wurde auf dem Podium der Weltöffentlichkeit präsentiert. Das zuvor mehr als zwei Jahrzehnte verwendete Firmenzeichen sei nicht für digitale Plattformen geeignet gewesen, sagte Marketingchef Sean Bratches. Das sei nur ein Teil eines kompletten Relaunches, der im März mit einem neuen Internet-Auftritt vollzogen wird.

Hamilton: "Ich verstehe das nicht"

Die Fahrer kritisierten indes den Schritt: "Ich fand das alte Logo besser", so Sebastian Vettel auf der Pressekonferenz nach dem Rennen. Auch Weltmeister Lewis Hamilton äußerte sich kritisch: "Das alte Logo war doch ein Symbol für den Sport. Ich verstehe nicht, warum wir ein neues brauchen. Ferrari oder Mercedes ändern ihr Logo ja auch nicht."

Der Aufregung kann Bratches sogar etwas Gutes abgewinnen: "Die Menschen haben alle ihre eigene Meinung - das ist gut so. Das zeigt uns, dass sie sich um den Sport kümmern. Deshalb sehen wir, die Verwalter der Formel 1, die Debatte als positiv an."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.