Wirbel um Vettels neuen Vertrag

Red Bull

© GEPA

Wirbel um Vettels neuen Vertrag

Bei einem Gipfel in Graz wurden Dienstag mit den Behörden die letzten Details für den spektakulären Show-Run geklärt. Sebastian Vettel (25) düst am Samstag um elf Uhr mit seinem RB 8 vom Burgtor zur Sporgasse und retour zum Freiheitsplatz.

Diese sensationelle Idee stammt von Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko. Der Steirer ist Vettels väterlicher Freund, nebenbei höchst erfolgreicher Hotelier in Graz. Der jüngste Dreifach-Weltmeister in der Geschichte des Motorsports gibt auch Autogramme, trägt sich ins goldene Buch der Stadt Graz ein. Anschließend wird Vettels Wunder-Bolide auf die hauseigene Rennstrecke nach Spielberg gebracht und dort ausgestellt.

Neuer Millionenvertrag für "Seb"?
Die Spekulationen um einen möglichen Wechsel zu Ferrari gehören spätestens seit Dienstag der Vergangenheit an: Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz verlängert den Vertrag von Vettel vorzeitig bis 2016. Oder doch nicht? Gegenüber einer deutschen Agentur dementierte Motorsportchef Helmut Marko die vorzeitige Verlängerung: "Sebastian hat bei uns einen kugelsicheren Vertrag bis 2014. Das ist der Stand."

Als „Seb“ 2010 den ersten WM-Titel einfuhr, cashte er jährlich acht Millionen. 2011, nach dem zweiten Triumph, erhöhte Mateschitz die Gage auf elf Millionen (plus vier Millionen Werbeeinnahmen). Im Gegenzug unterschrieb Vettel bis 2014. Nach seinem dritten Coup bekommt er abermals einen neuen Kontrakt. So wie Teamchef Christian Horner und „Superhirn“ Adrian Newey. Dazu zahlt Mateschitz jedem der 550 Mitarbeiter im Werk 12.350 Euro – insgesamt 6,8 Millionen.

Diashow Die besten Jubel-Bilder von Vettel
Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

Die besten Jubel-Bilder von Vettel

1 / 19
  Diashow

Bisher war Fernando Alonso der Gagenkönig in der Formel 1 (28 Millionen Jahresgage bei Ferrari, Vertrag bis 2016). Insider vermuten: Ab sofort ist Vettel der bestbezahlte Pilot!

Schumi-Rekord im Visier
Er soll Michael Schumachers Rekordmarke (fünf Titel in Serie für Ferrari) knacken. Dafür macht Red Bull Racing mehr Geld als je zuvor locker. Heuer betrug das Jahresbudget 250 Millionen Euro. 2013 wird Partner Infiniti, die Luxusmarke von Nissan, Namenssponsor. Was zusätzliche 25 Millionen bringt!

Autor: Christian Russegger
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
Brexit: Die Folgen für den Fußball
Premier League Brexit: Die Folgen für den Fußball
Der Brexit hat auch Folgen für den englischen Fußball. 1
So sieht Robert Almer nicht mehr aus
Überraschung nach EM-Aus So sieht Robert Almer nicht mehr aus
Nach dem EM-Aus gönnt sich unsere Nr. 1 eine Typ-Veränderung 2
Wirbel um "Arschloch"-Sager von Ex-Fußball-Star
Nach Brexit Wirbel um "Arschloch"-Sager von Ex-Fußball-Star
Nach der Brexit-Entscheidung konnte er sich einfach nicht zurückhalten. 3
Jakob Pöltl ist erster Österreicher in NBA
NBA-Draft Jakob Pöltl ist erster Österreicher in NBA
Die Toronto Raptors wählten den Wiener bereits an neunter Stelle aus. 4
Toni Kroos vor Rückkehr zu Bayern?
Transfer-Hammer Toni Kroos vor Rückkehr zu Bayern?
Der Weltmeister soll unbedingt nach München zurückkehren wollen. 5
Alaba und Janko wenden sich an Fans
Voller Emotionen Alaba und Janko wenden sich an Fans
Voller Emotionen wenden sich Marc Janko und David Alaba via Facebook an ihre Fans. 6
Ist das die schlechteste EM aller Zeiten?
Harte Kritik Ist das die schlechteste EM aller Zeiten?
Vor allem aus den großen Nationen kommt Kritik an der EURO mit 24 Teams. 7
Kroatien will erstmals Portugal besiegen
Samstag ab 21 Uhr LIVE Kroatien will erstmals Portugal besiegen
Drei mal standen sich beide Nationen schon gegenüber - immer hieß der Sieger Portugal. 8
Austro-Fans bejubeln heiße Blondine
"Sex mit der Blonden" Austro-Fans bejubeln heiße Blondine
Die Fans der Nationalmannschaft haben in Frankreich für gute Stimmung gesorgt. 9
Thiem mit schwierigem Auftakt-Gegner
Nach Wimbledon-Auslosung Thiem mit schwierigem Auftakt-Gegner
Dominic Thiem trifft in der ersten Wimbledon-Runde auf den Deutschen Florian Mayer. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Wiener Jakob Pöltl ist erster Österreicher in NBA
Basketball Wiener Jakob Pöltl ist erster Österreicher in NBA
Jakob Pöltl ist seit der Nacht auf Freitag (MESZ) der erste Österreicher in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Die Toronto Raptors wählten den 20-jährigen Wiener beim Draft im Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn an neunter Stelle aus.
ÖFB-Team nach EM-Aus in Wien gelandet
Schwechat ÖFB-Team nach EM-Aus in Wien gelandet
Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft ist nach dem EM-Aus in Frankreich am Donnerstagabend in der Heimat gelandet. Mit rund einer Stunde Verspätung kam das ÖFB-Team um 20.05 Uhr am Flughafen Wien-Schwechat an.
Marcel Koller Pressekonferenz nach EM-Aus
Euro 2016 Marcel Koller Pressekonferenz nach EM-Aus
Koller spricht über das EM-Aus und welche Fehler dabei entstanden sind
Hier fliegt ÖFB-Team aus Frankreich weg
Fußballer Hier fliegt ÖFB-Team aus Frankreich weg
Gegen 20.00 Uhr landeten die enttäuschten Öfb-Kicker am Wiener Flughafen.
Der Tag danach
Euro 2016 Der Tag danach
Was passiert im ÖFB-Lager nach dem EM-Aus
Pressekonferenz Österreich am 23.06.2016
Pressekonferenz Österreich Pressekonferenz Österreich am 23.06.2016
Österreich Pressekonfernz am Tag nach dem Ausscheiden aus der EM.
Basketball: Jakob Pöltl vor NBA-Draft noch unaufgeregt
Großer Erfolg Basketball: Jakob Pöltl vor NBA-Draft noch unaufgeregt
Noch sei er unaufgeregt, hat Jakob Pöltl beim Medientermin in einem New Yorker Hotel vor dem NBA-Draft 2016 versichert. Im Barclays Center in Brooklyn, wo die Spielerauswahl in der Nacht auf Freitag MESZ über die Bühne geht, glaube er freilich, "dass ich doch zu schwitzen beginne". Der 20-Jährige ist jedenfalls bereit für die nordamerikanische Basketball-Profiliga.
Island-Kommentator rastet völlig aus
Sieg gegen Öfb Island-Kommentator rastet völlig aus
Beim Tor zum entscheidenden 2:1 für Island rastet der Kommentator total aus.
Euro in 2 Minuten: 3. Spieltag - Gruppe E & F
EM2016 Euro in 2 Minuten: 3. Spieltag - Gruppe E & F
Ferry Ptacek präsentiert die Highlights des 3. Spieltages aus Gruppe E & F
Highlights: Schweden vs. Belgien
EM 2016 Highlights: Schweden vs. Belgien
Die Highlights aus der Partie Schweden gegen Belgien.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.