Zwei Läufern traue ich Speed-Double zu

Kolumne

Zwei Läufern traue ich Speed-Double zu

Unglaublich, dass noch kein Läufer bei Olympischen Spielen Abfahrt und Super-G gewonnen hat. Hermann Maier hätte das Speed-Double 1998 vermutlich geschafft, wäre ihm nicht dieser legendäre Abflug in der Abfahrt passiert.

Auch diesmal fallen mir nicht wirklich viele Läufer ein, die das Zeug für zwei Speed-Goldmedaillen haben. Mein Abfahrtsfavorit heißt Beat Feuz, aber der ist im Super-G doch deutlich schwächer als Svindal. Aksel wiederum müsste in der Abfahrt einen Traumtag erwischen.

2014 vergab Mayer Chance mit Torfehler

Mein Geheimfavorit auf den Double-Gewinn kommt aus Oberösterreich. Richtig: Vincent Kriechmayr könnte cool genug sein, in Pyeongchang richtig abzuräumen. Und dann hätten wir noch Matthias Mayer.

Der ist zwar extrem schnell, aber meist zu aggressiv unterwegs. Da passieren ihm zu viele Fehler. Wie in Sotschi 2014. Ohne Torfehler im Super-G hätte Matthias schon vor vier Jahren Geschichte geschrieben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.