Video zum Thema Olympia-Gold: Rodel-Sportdirektor Prock im Interview
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Sportdirektor im oe24.TV-Interview

Prock: Das Geheimnis des Rodel-Teams

Mit seinem sensationellen Sieg in der olympischen Rodelkonkurrenz sorgte der 23-jährige Tiroler David Gleirscher am Samstag nicht nur für einen persönlichen Höhepunkt, sondern zeichnete auch für Österreichs erste Medaillen bei den Winterspielen von Pyeongchang verantwortlich. "Ich bin sprachlos.
 
David Gleirscher steht als Rodel-Olympiasieger im Rampenlicht, doch der 23-Jährige verdankt seinen Erfolg auch zahlreichen Betreuern im Hintergrund. Neun sind in Pyeongchang dabei. ÖRV-Sportdirektor Markus Prock sprach von einem tollen Team.
 
oe24.TV: Herzliche Gratulation! Nach 50 Jahren Einzel-Gold und dass von einem Mann, mit dem wenige gerechnet haben.
 
Prock: Danke! Die Gratulation gebe ich auch ans Team weiter. Der Zusammenhalt ist groß. David Gleirscher war zwar beim Weltcup noch nie am Stockerl. Man wusste aber, dass er hier sehr schnell fahren kann.
 
oe24.TV: Was wird Gleirscher und der Verband nach dem Olympia-Gold medial erwarten?
 
Prock: Es wird sicher viel los sein. Unser Verband ist Medaillenlieferant für Österreich seit 1992. Mit Medaillen redet man leichter mit Sponsoren und Förderern. 

oe24.TV: Wie wird heute noch gefeiert.
 
Prock: Wir werden sicher noch feiern. Aber nicht zu fest. Morgen haben noch die Damen ihren Wettbewerb und dann kommen noch Doppelsitzer und die Mannschaft. Dann werden wir mal richtig feiern.
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.