Video zum Thema Streif: alle Stürze und Sieger
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Nach Kitz-Massaker

Brutaler Weltcup: Schon 20 Skistars verletzt

„Nicht schon ­wieder!“, dachten sich Tausende am Ganslernhang. Der Slalom in Kitz begann gestern, wie die Abfahrt am Samstag endete: mit einem Noteinsatz des Rettungshubschraubers. Gleich die Startnummer 1, Giuliano Razzoli, stürzte schwer – Kreuzbandriss.

1,6 Millionen Österreicher zitterten am Samstag vorm TV mit, als die Sturz-Orgie kein Ende nahm. Mit über 110 km/h krachten Georg Streitberger, Hannes Reichelt und Aksel Svindal auf den betonharten Schnee am Übergang von Kompression zur Schrägfahrt.

Die Folgen: Saison-Aus für den Weltcup-Führenden Svindal und Streitberger – bei beiden sind das vordere Kreuzband und der Meniskus gerissen (sie teilen sich jetzt ein Spitalzimmer in Hochrum). Reichelt hat eine Knochenprellung, darf auf ein Comeback hoffen.

Schröcksnadel: »Sicherheit muss das Primäre sein«
Kitzbühel war der negative Höhepunkt, aber es ist ins­gesamt eine Horrorsaison: Mittlerweile sind 20 Skistars schwer verletzt (Liste rechts oben). Gerade unsere Sportler sind besonders betroffen. Jetzt tobt eine heftige Diskussion um die hemmungslose Jagd nach Hundertstelsekunden:

  • Mit bis zu 140 km/h stürzen sich die Abfahrer ins Tal. Jeder kleinste Fehler kann schwerste Verletzungen herbeiführen. Seit Jahren werden reduzierte Geschwindigkeiten gefordert. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel sagt: „Die Sicherheit muss das Primäre sein“ (siehe unten).
  • Hätte man die Abfahrt von Kitzbühel nicht schon früher abbrechen sollen?
  • Sind die Skier bereits zu sehr tailliert, werden sie dadurch absolut unlenkbar?

Die Gegenseite meint:

  • Sportler und Publikum wollen es nicht anders, es sind die Extreme und das Risiko, die den Sport ausmachen.

Wahrscheinlich: Es wird kaum Konsequenzen geben. Schon 2011, nach dem Horrorsturz von Hans Grugger in Kitz, wurde eine Speed-Beschränkung überlegt. Bis heute ist nichts geschehen.

Die 20 Verletzten

  • Georg Streitberger, Österreich
  • Hannes Reichelt, Österreich
  • Max Franz, Österreich
  • Anna Fenninger, Österreich
  • Nicole Schmidhofer, Österreich
  • Florian Scheiber, Österreich
  • Matthias Mayer, Österreich
  • Joachim Puchner, Österreich
  • Thomas Mayrpeter, Österreich
  • Markus Dürager, Österreich
  • Daniel Danklmaier, Österreich
  • Adrian Pertl, Österreich
  • Aksel Lund Svindal, Norwegen
  • Dustin Cook, USA
  • Josef Ferstl, Deutschland
  • Mikaela Shiffrin, USA
  • Giuliano Razzoli, Italien
  • Nathalie Eklund, Schweden
  • Julia Mancuso, USA
  • Jan Hudec, Kanada
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum