Hirscher scherzt mit ORF-Felber

Nach Sieg

Hirscher scherzt mit ORF-Felber

Nicht nur die Skifans waren erneut begeistert von Weltcup-Dominator Marcel Hirscher. Der Salzburger zeigte im ersten Rennen nach Olympia einmal mehr, dass er derzeit in einer eigenen Liga fährt. Erneut Mega-Vorsprung, zweifache Laufbestzeit, die 5. RTL-Kugel, der 56. Weltcupsieg... ORF-Mann Andreas Felber konnte gar nicht damit aufhören, Hirschers Erfolge aufzuzählen.

Hirscher hörte beim Interview zu, lauschte, nahm noch einen Schluck von seinem Energy-Drink und hatte, nachdem Felber seine Aufzählung beendet hatte, gleich einen Spruch auf Lager: "Danke, ich dachte die Ansprache dauert noch länger", lachte und lieferte einen Erklärungsversuch für seine Dominanz: "Ich habe die wahnsinnig schwierigen Passagen gut erwischt. Und Glück gehört auch dazu."

Kristoffersen indes wusste, wenn er Hirscher fordern will, darf ihm kein Fehler unterlaufen. "Ich hatte einen großen Fehler im Mittelteil. Es war ein guter Lauf, aber dann hatte ich einen schweren Fehler. Dann geht es nicht gegen Marcel," so der "Super-Elch".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum