Kriechmayr sorgt für Lacher

Trotz Patzer:

Kriechmayr sorgt für Lacher

Der „Vinz“, wie ihn seine Fans nennen, hätte zum großen ÖSV-Helden auf der Stelvio-Piste werden können. Doch ein Fehler im oberen Teil nach der Zwischenbestzeit kostete Kriechmayr den möglichen Sieg. Darauf angesprochen, erklärte der Oberösterreicher im ORF-Interview: „Da bin ich einfach schlecht Ski gefahren. Nicht böse sein, aber da war ich wie ein deutscher Tourist unterwegs.“ So viel Ehrlichkeit verblüffte auch ORF-Mann Rainer Pariasek, der sich das Lächeln nicht verkneifen konnte.

Immerhin: Heute startet Kriechmayr in der Kombination mit guten Chancen. In der Abfahrt landete er auf Platz 4, um 15.00 Uhr steigt der Slalom.     

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum