11. Jänner 2018 09:05
Bei Slalom-Klassiker
Marcel jagt Maier-Rekorde
Mit seinem ersten Sieg in Wengen will Hirscher einen Bann brechen.
Marcel jagt Maier-Rekorde
© oe24

Nach vier Rennen in sieben Tagen war für Marcel Hirscher Durchschnaufen angesagt: "Es gilt, den Körper wieder in Schuss zu kriegen und die Akkus wieder aufzuladen, bevor es weiter nach Wengen geht." Die morgige Kombi dort lässt Hirscher noch aus, beim Slalom am Sonntag (ab 10:15 im oe24-LIVE-Ticker) verspricht er aber vollen Angriff.

"Ein Rennen, das ich noch nie gewinnen konnte"

Marcel will einen der wenigen weißen Flecken auf seiner Siegerliste füllen: "Wengen konnte ich noch nie gewinnen, da hab ich schon so manche schlechte Erfahrung gemacht." Trotzdem kann Hirscher den Slalom-Klassiker kaum erwarten: "Die Freude an diesem schwierigen Hang habe ich dennoch nie verloren, ganz im Gegenteil." Hirschers kuriose Wengen-Statistik: In den letzten 7 Jahren war er entweder am Podest (3 x Zweiter, 1 x Dritter) oder schied aus. Mit dem 4. Sieg in Serie würde er am Sonntag bis auf einen Sieg an Herminator-Bestmarken (54 Weltcupsiege, 5 in Serie) herankommen.

Neben Hirscher hat der ÖSV mit Michael Matt ein weiteres ganz heißes Eisen in der Hinterhand. Er wurde zuletzt dreimal Zweiter.