31. Jänner 2018 14:04
Schoko-Fauxpas
Peinliche Werbe-Panne um Kirchgasser
"Kirchi" darf nicht zu Olympia. Das kam aber offenbar noch nicht überall an.
Peinliche Werbe-Panne um Kirchgasser
© oe24

Für Schmunzeln sorgt derzeit eine Werbe-Kampagne des Schokolade-Unternehmens Milka mit Michaela Kirchgasser. Unter dem Motto "Sei dabei" werben unsere Ski-Stars wie Anna Veith, Anna Gasser und auch "Kirchi" für die Olympischen Spiele in Südkorea. Blöd nur, dass die 32-Jährige gar nicht nach Pyeongchang reisen wird.

Ein herber Schlag für die ÖSV-Athletin, die extra ihre Karriere um eine Saison verlängert hatte, um sich ihren olympischen Medaillen-Traum zu erfüllen. Bisher gab es nur sieben Mal WM-Edelmetall für die dreifache Team-Weltmeisterin.

Und auch Milka hat damit offenbar nicht gerechnet: Die Werbefotos wurden offenbar vor der Nominierung des ÖOC-Teams gemacht. Auch ein Video von "Kirchi" findet sich auf der Homepage von Milka.

Die Salzburgerin freut sich in dem Interview: "Bei den Olympischen Winterspielen dabei zu sein, bedeutet für mich eine große Ehre, Österreich vertreten zu dürfen. Es ist ein ganz eigener Spirit, der mit nichts zu vergleichen ist!" Sie darf ihn heuer nicht genießen.