Riesen-Theater um Vonn-Comeback

Vor Zauchensee

Riesen-Theater um Vonn-Comeback

Lindsey Vonn ist in Europa - und könnte in Altenmarkt Sensations-Comeback geben. Insider sind verblüfft, Mediziner schütteln den Kopf. Nur zwei Monate nach ihrem schlimmen Sturz inklusive Trümmerbruch im Oberarm steht Vonn vor dem Comeback. Samstag absolvierte sie in Vail (Colorado) einen Härtetest (siehe r.), wenige Stunden später setzte sie sich ins Flugzeug Richtung Europa. "Das Super-G-Training lief gut", ließ die beste Skirennläuferin der Welt via Twitter wissen. #imback. Sie ist also zurück! Aus dem Umfeld des US-Skiteams heißt es, Vonn plane, Donnerstag und Freitag zumindest das Training für die Damen-Abfahrt in Zauchensee (Samstag) zu bestreiten.

Sturz könnte für Vonn schlimme Folgen haben
Was ÖSV-Arzt Artur Trost noch nach Betrachten der von Vonn geposteten Röntgenbilder für nicht sehr vernünftig hält: "Wenn Lindsey neuerlich stürzt, hat sie ein Problem. Denn der Knochen kann in der kurzen Zeit noch nicht richtig verheilt sein, der Oberarm ist nur durch die verschraubte Platte stabil." Vor der WM in St. Moritz blieben Vonn noch die Speed-Weekends in Garmisch und Cortina zum Renntest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.