Ski-Star Shiffrin mit irrem Bett-Geständnis

Überraschung

Ski-Star Shiffrin mit irrem Bett-Geständnis

US-Girl Mikaela Shiffrin ist die Dominatorin des Ski-Weltcups. Die 22-Jährige braucht sich auf der Skipiste vor keiner Gegnerin zu Fürchten. Ganz anders geht es ihr aber im Bett.

Im Gespräch mit Mike Tirico für die Facebook-Seite von "NBC Olympics" gesteht sie, dass sie öfters mitten in der Nacht wegen eines Albtraums aufwacht: "Dann denke ich oft: Hier ist ein Geist!" Das sei das "furchteinflößendste Gefühl", das sie kenne, gibt sie zu: "Ich bin dann überzeugt: Da beobachtet mich jemand. Er steht in der Ecke des Zimmers."

Dennoch will sie auf etwas nicht verzichten: Ihr Nachmittags-Nickerchen ist Shiffrin heilig: "Das verpasse ich höchstens ein bis zwei Mal pro Jahr." Auch sonst ist sie gerne im Bett: Shiffrin geht praktisch nie nach 21 Uhr schlafen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.