So ließ Hirscher ORF-Pariasek auflaufen

Im TV

So ließ Hirscher ORF-Pariasek auflaufen

Marcel Hirscher ist ein Phänomen. Im Riesentorlauf von Aare sicherte er sich seinen 13. Saisonsieg. Damit stellte er den Rekord der beiden Ski-Legenden Hermann Maier und Ingmar Stenmark ein.

"Ich bin superhappy, dass ich das im letzten Rennen so durchgezogen habe. Mit der Kristallkugel, die ich ja schon fix hatte, passt das perfekt", meinte er im ORF-Interview. Eine Schrecksekunde gab es im ersten Durchgang: "Da war ich haarscharf an einem Ausfall dran. Ich hab einen Schlag erwischt, wäre fast ins Tor reingefahren. An dieser Stelle willst auch nicht hinfliegen, denn dahinter geht's ordentlich runter. Super, dass es gut gegangen ist. Mit dem Wehtun reicht's für heuer."

Die gute Laune des Weltcup-Dominators nach seinem Erfolg bekam Star-Moderator Rainer Pariasek zu spüren. Der dachte beim Siegerinterview offenbar nicht daran, vor dem 29-Jährigen den Hut zu ziehen, denn er behielt seine Mütze einfach auf.

"Geh Rainer, die Haube kannst runternehmen"

Hirscher spöttelte: "Geh Rainer, so kalt ist es auch nicht mehr. Die Haube kannst jetzt ruhig runternehmen." "Gefällt Sie ihnen nicht?", fragte der ORF-Mann. Sein Gegenüber antwortete mit einem "Doch, doch", es sei nur ungewohnt. Danach widmeten sich die beiden "Kontrahenten" einer sachlichen Analyse.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.