Zickenkrieg? So denkt Vonn über Shiffrin

US-Girls

Zickenkrieg? So denkt Vonn über Shiffrin

Mikaela Shiffrin ist die große Dominatorin der jüngeren Vergangenheit. Ihr fehlen nur noch 1.033 Punkte auf den Rekord im Gesamtweltcup von Tina Maze. Im Slalom von Flachau feierte sie ihren 41. Erfolg, der zehnte in der laufenden Saison. Die meisten Siege in einem Jahr feierte Vreni Schneider mit 14. Dieser Rekord wackelt gewaltig!

Die erfolgreichste Skifahrerin aller Zeiten ist Lindsey Vonn mit 78 Siegen. Auch diese Marke könnte in den nächsten Jahren fallen. Die Rennen in Bad Kleinkirchheim ließ Shiffrin aus. Sie möchte ihren Körper vor den Olympischen Spielen im Februar nicht überstrapazieren.

In Pyeongchang gehört die 22-Jährige nämlich zu den großen Favoritinnen, kann fast in jeder Disziplin abräumen. Eine Tatsache, der Lindsey Vonn Tribut zollt: "Wahnsinn, sie hat eine Super-Serie. Ich hoffe, dass es bei Mika so weiter geht. Das ist super für die amerikanischen Zuschauer und hilft dem Sport."

Keine Misstöne von Vonn

Vor Saisonbeginn wurde über einen möglichen Zickenkrieg im US-Team gemunkelt - davon kann aktuell wohl keine Rede sein. Vonn: "Es wird stets eine Junge geben, die nachkommt. Ich muss auf meine eigenen Rekorde schauen." Die 33-Jährige möchte die Allzeit-Bestmarke von Ingemar Stenmark (86 Siege) knacken und hält derzeit bei 78 Erfolgen.

Bis dahin ist es auch für Shiffrin noch ein langer Weg ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.