Schlieri aus Tournee-Team geworfen

Paukenschlag

© Getty

Schlieri aus Tournee-Team geworfen

Paukenschlag vor dem Tour-Finale: Der 53-fache Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer wurde von Cheftrainer Heinz Kuttin aus dem Team genommen und wird nicht am Springen in Bischofshofen teilnehmen. Die Trainer wollen damit Druck von Schlierenzauer nehmen.

Formkrise
Schlierenzauer plagt in dieser Saison eine lang anhaltende Formkrise. Bereits vor der Tournee pausierte er im Weltcup, in der Tournee qualifizierte sich der ÖSV-Adler zweimal nicht für den 2. Durchgang. In Innsbruck scheiterte der zweifache Bergisel-Gewinner mit 117 m im K.o.-Duell mit Noriaki Kasai (JPN/124,5) und war auch nicht unter den fünf besten "Lucky Losern".

Skiflug-WM
Damit scheint auch ein Antreten Schlierenzauers bei der Skiflug-WM am Kulm (14.-17. Jänner) unrealistisch. Wann Schlieri überhaupt wieder in den Weltcup eintritt, ist derzeit noch völlig unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.