Skispringen: Schiffner qualifizierte sich für Großschanze

WM-Debütant

Skispringen: Schiffner qualifizierte sich für Großschanze

Bei äußerst unwirtlichen Bedingungen mit teilweise Regen und später nassem Schneefall hat Markus Schiffner am Mittwochabend die Qualifikation für den Skisprung-WM-Bewerb von der Großschanze gemeistert. Als 22. und mit 115,5 Metern ergänzt Schiffner damit das vorqualifizierte ÖSV-Trio in Lahti. Qualifikationssieger wurde etwas überraschend der Finne Anni Aalto mit 128,5 Metern.

Von den vorqualifizierten Top Ten zeigte der Slowene Peter Prevc mit 127,5 m die beste Weite. Allerdings vermischte sich der Regen immer mehr mit Schnee und sorgte so für verlangsamten Speed im Anlauf. Weltmeister Stefan Kraft landete bei 118,5, Manuel Fettner war um drei Meter besser und für Michael Hayböck war der Sprung schon bei 110,5 m zu Ende. Der Bewerb geht am Donnerstag (17.30 Uhr MEZ) in Szene.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.