Rauswurf: Jetzt spricht Schlierenzauer

Vierschanzen-Tournee

© APA

Rauswurf: Jetzt spricht Schlierenzauer

Nach zwei verpassten Finaldurchgängen bei der Vierschanzen-Tournee muss Gregor Schlierenzauer das Finale in Bischofshofen vor dem TV verfolgen. Adler-Chef Heinz Kuttin"ersparte" dem Rekord-Gewinner im Weltcup eine weitere Enttäuschung und nahm ihn vor dem Tournee-Finale am Mittwoch in Bischofshofen aus dem Team. "Ich habe in unserem Gespräch gemerkt, dass es für ihn eine Qual ist", begründete der Kärntner seine Entscheidung.

Für Schlierenzauer selbst, der eigentlich in Bischofshofen antreten wollte, war es schließlich eine Erleichterung. "Sie nehmen mir damit eine Last von den Schultern, die zuletzt immer größer geworden ist. Ich wollte die Tournee unbedingt durchspringen, aber es passt so ganz und gar nichts zusammen und mir fallen auch keine Antworten mehr ein", schrieb der Stubaier im Blog auf seiner Website.

Ratloser Adler-Star
Vieles habe er sich von dem Antreten auf seinen zwei Lieblingsschanzen in Garmisch und Innsbruck erhofft. "Ich hätte mir einen Schritt in die richtige Richtung gewünscht, leider war das Gegenteil der Fall", erklärte Schlierenzauer. Nach dem schlechten Sprung auf dem Bergisel sei es schwer gewesen, die Enttäuschung in Worte zu fassen.

Stefan Kraft fühlte mit dem Kollegen mit. "Für Gregor ist es ganz, ganz schwer. Ich verstehe, dass er Ruhe braucht und sich sammelt. Aber er wäre ein sehr wichtiger Mann für uns."

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 6
Wegen Schweini: Mourinho verhöhnt Bayern
Nach Kritik aus München Wegen Schweini: Mourinho verhöhnt Bayern
Weltmeister spielt bei Mourinho weiter keine Rolle. Gegen FCB schießt er. 1
Lazaro rudert nach Kollegenschelte zurück
Aussagen nach CL-Pleite Lazaro rudert nach Kollegenschelte zurück
Als CL-Traum geplatzt war, fand Jungstar klare Worte. Nun relativiert er. 2
Red Bull überrascht im Spa-Training
GP von Belgien Red Bull überrascht im Spa-Training
Holländer fährt die Tagesbestzeit. Hamilton wird 30 Plätze strafversetzt. 3
2:1 - LASK siegt in Kapfenberg
Erste Liga 2:1 - LASK siegt in Kapfenberg
LASK-Führung nach Otavio-Tor zur Pause - Grgic-Siegtreffer aus der Distanz. 4
Olympia-Pleite kostete 20 Millionen
Verbände kassierten Olympia-Pleite kostete 20 Millionen
Herausgekommen ist dabei nur eine Medaille in Bronze. 6
Die neuesten Videos 1 / 10
Kreativer Torjubel
Copa Sudamericana Kreativer Torjubel
Beim Spiel Deportivo La Guaira gegen Emelec gab es einen kreativen Torjubel.
Kopfball-Künstler
Trick Shot Kopfball-Künstler
Die Spieler der Fußballmannschaft der Uni Syracuse aus den USA zeigen in der Kabine wie man richtig Köpfelt.
Die Gegner von Rapid, Austria & Salzburg
Europa-League Die Gegner von Rapid, Austria & Salzburg
Meister Red Bull Salzburg trifft in der Gruppe I auf Schalke 04, FK Krasnodar und OGC Nizza. Vizemeister Rapid bekommt es im Pool F mit Athletic Bilbao, KRC Genk und US Sassuolo zu tun. Austria spielt in der Gruppe E gegen Viktoria Pilsen, AS Roma und Astra Giurgiu.
47-Jähriger surft allen davon
Surfwettbewerb 47-Jähriger surft allen davon
Im Süden von Tahiti hat Kelly Slater im Finale gegen den 23-jährigen Hawaiianer John John Florence gewonnen.
Gladbach in der Champions League
Fußball Gladbach in der Champions League
Nach dem fulminantem Spiel gegen YB Bern wird es in der Champions League für die Borussen haarig.
Koller holt fünf "Neue" für WM
ÖFB Koller holt fünf "Neue" für WM
Teamchef Koller gibt den Kader für die WM-Quali bekannt.
Herzlicher Empfang für Medaillengewinner
Olympia - Rio 2016 Herzlicher Empfang für Medaillengewinner
Thomas Zajac und Tanja Frank, die bei den Olympischen Spielen mit Bronze im Segeln die einzige Medaille des österreichischen Aufgebots geholt hatten, sind am Mittwoch nach der Rückkehr aus Rio auf dem Flughafen Wien-Schwechat herzlich begrüßt worden.
So war die heisse Nacht mit Bolt
Sex mit dem Schnellsten So war die heisse Nacht mit Bolt
Bolt habe den Körper eines Champions, sei aber nur durchschnittlich "bestückt".
So strahlen unsere Bronze-Segler
Olympia So strahlen unsere Bronze-Segler
Mittwochmittag wurde das Segel-Duo Zajac und Frank am Flughafen Wien empfangen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.