Sonderthema:
Darts-Legende stirbt bei Suljovic-Niederlage

Drama

Darts-Legende stirbt bei Suljovic-Niederlage

Der frühere Darts-Weltmeister Eric Bristow ist tot. Der 60-jährige Engländer erlitt im Rahmen der Darts Premier League in Liverpool am Donnerstagabend einen Herzinfarkt und starb, wie ein Sprecher des Weltverbandes PDC bestätigte. Bristow hatte in den 80er-Jahren fünfmal den WM-Titel gewonnen und galt als größter Förderer von Rekord-Weltmeister Phil Taylor.
 
Bristow war zuletzt als Experte für einen TV-Sender tätig. Die Nachricht von seinem Tod verbreitete sich noch am Donnerstagabend in der Echo Arena in Liverpool, woraufhin die Fans das Lied vom "Bristow Wonderland" anstimmten und des früheren Weltmeisters mit Schildern mit "Eric Bristow Legend" gedachten.
 
Österreichs Nummer 1 Mensur Suljovic ist in der Premier League vorzeitig gescheitert. Der Wiener verpasste durch ein 4:7 gegen Titelverteidiger Michael van Gerwen die letzte Chance, sich auf einen der ersten acht Plätze in der Tabelle zu setzen. Suljovic gelangen bei seinem Debüt in der Topliga in neun Partien nur zwei Siege, damit belegte er den neunten und vorletzten Platz.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.