Video zum Thema Tiger Woods zieht Reissleine und macht Entzug
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mega-Skandal

Golf-Star Woods zieht Konsequenzen

Die Bilder gingen um die Welt: Ende Mai wurde Tiger Woods von der Polizei verhaftet, nachdem er schlafend am Steuer aufgefunden wurde. Wie sich herausstellte, stand er unter dem Einfluss von Medikamenten. Nun begibt sich der gefallene Golf-Superstar in Behandlung.

RadarOnline zufolge ließ er sich in eine Entzugsklinik einweisen. Im Medical Center seines Wohnortes Jupiter (Florida) soll er ein 28-tägiges Programm absolvieren, um die Sucht in den Griff zu bekommen. "Er hat die Klinik zusammen mit seinen Kindern am 2. Juni besichtigt und ist zwei Tage später allein zurückgekommen", berichtet ein Insider.

Der Grund: Woods bangt offenbar um das Sorgerecht für seine Kinder Sam (9) sowie Charlie (8). Laut Freunden sei im Scheidungsdokument mit Exfrau Elin Nordegren verankert, dass sich der 41-Jährige keinerlei Skandal leisten darf.

Die Strafe droht Woods

2010 zerbrach die Ehe. Mehr als ein Dutzend Affären, überwiegend Bardamen und Call-Girls, waren mit pikanten Details über den "Tiger" an die Öffentlichkeit gegangen. Woods muss am 5. Juli vor Gericht. Ihm drohen im schlimmsten Fall sechs Monate Gefängnis und eine Strafe von bis zu 1.000 Dollar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.