Knowle/J. Melzer verkürzten auf 1:2

Gegen Weißrussland

Knowle/J. Melzer verkürzten auf 1:2

Österreichs Davis-Cup-Team hat am Samstag eine vorzeitige Niederlage gegen Weißrussland vermieden. Julian Knowle und der anstelle des verletzten Alexander Peya aufgestellte Jürgen Melzer setzten sich im Doppel gegen Max Mirnyi/Jaraslaw Schyla nach 3:06 Stunden mit 6:4,7:6(6),6:7(3),6:4 durch und verkürzten damit auf 1:2. Die Entscheidung beim Länderkampf in Minsk fällt damit also erst am Sonntag.

Die ÖTV-Equipe war nach zwei Einzel-Niederlagen am Freitag mit 0:2 zurückgelegen. Am Sonntag (ab 10.00 Uhr/live ORF Sport +) trifft zunächst Gerald Melzer auf Ilja Iwaschka, danach misst sich Jürgen Melzer mit Egor Gerasimow. Der Sieger der Begegnung spielt vom 15. bis 17. September um den Aufstieg in die Weltgruppe 2018. Sollte Österreich verlieren, geht es zum gleichen Termin daheim gegen Rumänien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.