So spektakulär ist der Youth America's Cup

Bermuda

So spektakulär ist der Youth America's Cup

Das Team New Zealand hofft beim 35. America's Cup vor Hamilton (Bermuda) gegen Titelverteidiger Team USA auf eine Revanche. Im Finale 2013 vor San Francisco führte Neuseeland schon mit 8:1, konnte aber acht Matchpunkte in Folge nicht verwandeln. Stattdessen gelang dem Team USA mit dem 9:8-Sieg eines der größten Comebacks der Sportgeschichte.

Von diesem Trauma wollen sich die "Kiwis" im Revanche-Match befreien. Die erste Wettfahrt ist für Samstag angesetzt. "Wir sind hier, um den Cup zurückzuholen", sagte Peter Burling, der mit 26 Jahren jüngste Steuermann dieser Cup-Auflage.

Beim Nachwuchsrennen, dem Red Bull Youth America's Cup, geht es indes bereits in die spannende Phase. Mit drei Wettfahrten steht die Entscheidung um den Final-Einzug auf dem Programm. Die besten vier Teams kommen weiter - Österreich fehlen als aktuelles Schlusslicht acht Punkte.

Das Candidate Sailing Team konnte dabei vor allem mit guten Starts punkten, fiel im Wettfahrtsverlauf jedoch aufgrund der fordernden Leichtwind-Verhältnisse zurück. "Wir warem am Vorwind noch zu fehleranfällig. Im taktischen Bereich genauso wie bei der Technik und dem Handling", so Steuermann Stefan Scharnagl.

Candidate Sailing Team

(c) Candidate Sailing Team

Candidate Sailing Team

(c) Candidate Sailing Team

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.