09. August 2018 12:36
Sportwelt trauert
Todes-Drama um Golf-Profi
Jarrod Lyle starb im Alter von nur 36 Jahren an Leukämie.


Todes-Drama um Golf-Profi
© oe24

Die Golfwelt trauert um einen ihrer Profis. Jarrod Lyle starb am Mittwoch im Alter  von nur 36 Jahren an den Folgen von Leukämie.

Lyles Ehefrau Briony überrachte seinen Fans die traurige Nachricht in einer Stellungnahme. „Es bricht mir das Herz mitzuteilen, dass Jarrod nicht mehr länger unter uns ist”, so Briony.

Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter. „Lusi, Jemma und ich sind nun damit konfrontiert, ein Leben ohne den besten Ehemann und Vater leben zu müssen. Wir fühlen nichts als Trauer”, heißt es weiter.

Lyle hatte den Krebs bereits einmal als 17-Jähriger besiegt, ehe er 2012 wieder zurückkam. Vergangene Woche hatte er sich in eine palliative Versorgung begeben.

Lyle gewann 2008 auf PGA-Tour die Mexican Open und die Knoxville Open. Über seine Frau ließ er eine Nachricht an die Welt ausrichten: „Danke für die Unterstützung, die die Welt für mich bedeutete. Meine Zeit war kurz - aber wenn ich dabei geholfen habe, auf die Familien aufmerksam zu machen, die mit dem Krebs leben müssen, dann war sie hoffentlich nicht umsonst“.