Verrückt! Darts-Chaot klaut WM-Pokal

Mitten im Finale

© Youtube/Darts Planet

Verrückt! Darts-Chaot klaut WM-Pokal

Im Ally Pally herrschte Ausnahmezustand - wie immer bei einer Darts-WM: Tausende Fans fieberten mit Michael van Gerwen und Gary Anderson mit. Einer jedoch störte die Mega-Show der Pfeil-Superstars. Mitten im WM-Finale stürmte plötzlich ein Mann auf die Bühne, schnappte sich den Pokal und wollte sich feiern lassen.

+++ Van Gerwen ist neuer Darts-Weltmeister +++

Vom Sicherheitspersonal wurde er direkt gestellt. Eine verrückte Szene, die nach van Gerwens Erfolg natürlich DAS Gesprächsthema war. "Du hast immer diese Leute, die versuchen lustig zu sein. Er wollte den Pokal - das ist verboten. Möglicherweise wird er kein weiteres Darts-Spiel in seinem Leben sehen", so der neue Weltmeister.

Van Gerwen wusste selbst nicht recht, wie ihm geschah, als der Fan mit der silbernen Trophäe vor ihm herumtanzte: "Das war eine komische Situation." Englischen Medien zufolge ist der Flitzer übrigens kein Unbekannter.

"Trollstation" schlug wieder zu

Es ist der "Disco Boy" Lee Marshall. Er gehört einer Gruppe namens "Trollstation" an, die sich teils üble Scherze erlaubt. So wurden bereits Entführungen sowie Überfälle auf Museen vorgetäuscht, Filme davon ins Netz gestellt. Mehrere Mitglieder sitzen gar Haftstrafen ab.

Im Video können Sie sich die Aktion nochmals ansehen!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.