Vergewaltigungs-Skandal um Ex-Arsenal-Star

Schwere Vorwürfe

Vergewaltigungs-Skandal um Ex-Arsenal-Star

Kerrea Gilbert galt als eines der größten Talente des englischen Fußballes. Der gebürtige Londoner wurde beim FC Arsenal ausgebildet und schaffte es unter Arsene Wenger zu einigen Profi-Einsätzen bei den Gunners. Im Alter von 19 Jahren hatte rechte Außenverteidiger bereits Spiele in der Premier League und in der Champions League zu Buche stehen, ehe ihn Verletzungsprobleme zurückwarfen.Gilberts Karriere geriet ins Stocken. Nach Leihen bei Cardiff City und Leicester City kam der Engländer nur mehr bei unterklassigen Vereinen unter Vertrag ehe er 2014 seine aktive Karriere bei St. Albans City ausklingen ließ.

Nun sorgte Gilbert auf der Insel wieder für Schlagzeilen – wenn auch höchst negativ. In Bristol steht der ehemalige Arsenal-Spieler wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht. Dem 30-Jähaigen wird vorgeworfen, dass er zusammen mit einem Freund ein erst 17-jähriges Mädchen sexuell missbraucht haben soll. Nach einer Party-Nacht wollte die Jugendliche auf der Coach übernachten. Mitten in der Nacht soll sie der Fußballer dann aber attackiert und ohne Kondom vergewaltigt haben.

Gilbert bestreitet alle Vorwürfe. Der Prozess soll in den nächsten Wochen fortgesetzt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.