Neue Erkenntnisse um Astori-Drama

Autopsiebericht

Neue Erkenntnisse um Astori-Drama

Gemäß einem Autopsiebericht hat eine abnormal erhöhte Herzfrequenz (Tachyarrhythmie) zum Tod des italienischen Fußball-Internationalen Davide Astori geführt. Dies berichtet der Corriere della Sera am Freitag. Nach ersten Untersuchungen war noch von einem verlangsamten Herzschlag ausgegangen worden.

Astori war am 4. März 2018 vor dem Auswärtsspiel in Udine tot in seinem Hotelzimmer gefunden worden. Der Kapitän des Serie-A-Clubs Fiorentina wurde nur 31 Jahre alt. Für Italien bestritt der Verteidiger 14 Länderspiele. v
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum