Sonderthema:
Raffls Flyers glichen in Play-off-Serie aus

NHL

Raffls Flyers glichen in Play-off-Serie aus

Die Philadelphia Flyers um Michael Raffl haben am Freitag (Ortszeit) Spiel zwei der Play-off-Serie der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gegen Titelverteidiger Pittsburgh Penguins mit 5:1 für sich entschieden. In der "best of seven"-Serie steht es damit 1:1. Der Kärntner Raffl stand beim Triumph seines Teams 13:20 Minuten auf dem Eis und bereitete das 2:0 durch Sean Couturier vor.
 
Die "Battle of Pennsylvania" wird am Sonntag (Ortszeit) in Philadelphia fortgesetzt.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.