Heinz Meyer:

Olympia/Tirol

Heinz Meyer: "Frage für Volksbefragung rechtswidrig"

Die Fragestellung für die Volksbefragung am 15. Oktober für eine mögliche Bewerbung Tirols/Innsbrucks für Olympische Winterspiele 2026 ist für den Verfassungsrechtler Heinz Mayer "rechtswidrig". Zu diesem Schluss kam der Experte in einem von der Oppositionspartei Liste Fritz in Auftrag gegebenen Gutachten. Die Liste Fritz will nun einen Dringlichkeitsantrag für eine neue Fragestellung einbringen.

Manipulativ und wertend

"Die Fragen für Volksbefragungen müssen klar und eindeutig sein und dürfen den Wählerwillen nicht in eine bestimmte Richtung lenken", erklärte Mayer bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Innsbruck. Die Frage "Soll das Land Tirol ein selbstbewusstes Angebot für nachhaltige, regional angepasste sowie wirtschaftlich und ökologisch vertretbare Olympische und Paralympische Winterspiele Innsbruck-Tirol 2026 legen?" strotze aber vor positiven Bewertungen, fügte der Verfassungsrechtler hinzu.

Die Fragestellung enthalte mehrere positive Bewertungen - ohne auch mögliche negative Folgen einer Durchführung Olympischer Winterspiele zu nennen. Damit sei die Absicht der Manipulation nicht zu leugnen. Zusammenfassend sei damit festzuhalten, dass die Fragestellung "einseitig wertend, damit manipulativ und deshalb rechts- und verfassungswidrig ist", schrieb Mayer in seinem Gutachten.

Volksbefragung soll verschoben werden

Der nächste Schritt der Liste Fritz sei nun einen Dringlichkeitsantrag in den Tiroler Landtag einzubringen, "um der schwarz-grünen Landesregierung eine allerletzte Chance zu geben, zu reparieren, was noch zu reparieren ist", sagte Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider. Damit will die Oppositionspartei die Regierung auffordern eine neue, "rechtskonforme" Frage zu formulieren und die Volksbefragung auf einen späteren Termin zu verschieben.

Sollte die Regierung dem nicht nachkommen, werde sich die Liste Fritz weitere Schritte überlegen - einer davon könnte sein, das Ergebnis beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) anzufechten. Sollte der VfGH dann der Argumentation Mayers folgen und das Ergebnis für nichtig erklären, müsste eine neue Volksbefragung durchgeführt werden, meinte der Verfassungsexperte. Denn der Landtag habe in der Sitzung vom 30. März beschlossen, dass die Entscheidung der Bevölkerung bindend akzeptiert werden soll. Mit möglichen Fristen des IOC könnte es dann jedoch knapp werden.

Laut Mayer sei es aber auch möglich, die Fragestellung jetzt noch zu ändern und die Volksbefragung trotzdem am 15. Oktober durchzuführen. "Ich halte das nicht für unmöglich, sehe es aber kritisch", meinte der Experte.

Auch die NGO "mehr demokratie!" hatte bereits angekündigt, eine Massen-Beschwerde beim VfGH einreichen zu wollen, da die Fragestellung "manipulativ" sei. 200 Unterstützungserklärungen aus der Bevölkerung seien hierfür notwendig. Haselwanter-Schneider habe bisher nicht unterschrieben, sagte sie, da sie das Ergebnis des Gutachtens abwarten wollte, sie könne sich jedoch "sehr gut vorstellen, diese Unterschrift zu leisten".

Nachtrag:

In der Diskussion rund um die Fragestellung zur Volksbefragung für eine mögliche Bewerbung Tirols/Innsbrucks für Olympische Winterspiele 2026 hat Sportlandesrat Josef Geisler (ÖVP) am Mittwochnachmittag ein zweites Gutachten präsentiert.

Laut dem Gutachten von Bernhard Raschauer und Jörg Zehetner gebe es bei der Fragestellung keine wertenden Zusätze. Denn "die Fragestellung der Volksbefragung ist auf die Legung eines qualifizierten und konkretisierten Angebots ausgerichtet", heißt es in dem Gutachten. Die Fragestellung sei weder manipulativ, noch suggestiv. Die Experten kamen daher zu dem Schluss, dass an der "Gesetz- und Verfassungsmäßigkeit der gegenständlichen Fragestellung nicht zu zweifeln ist". Einer möglichen Anfechtung sehe man daher "gelassen" entgegen, sagte Geisler.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 25
Im ORF: Polzer-Seitenhieb gegen Kickl?
Wengen-Abfahrt Im ORF: Polzer-Seitenhieb gegen Kickl?
Bei der TV-Übertragung ließ der ORF-Mann viel Raum für Spekulationen. 1
Hirscher-Show: Kristoffersen zuckte aus
Wut-Video Hirscher-Show: Kristoffersen zuckte aus
Norweger ließ seinen Frust über die nächste Pleite gegen Hirscher raus. 2
Neureuther lässt mit Aussage aufhorchen
Fan-Liebling Neureuther lässt mit Aussage aufhorchen
Hirscher dominiert Weltcup. Aber: Der Deutsche hat eine gewagte These. 3
Schwere Vorwürfe gegen Toni Sailer
Akt aufgetaucht Schwere Vorwürfe gegen Toni Sailer
Skistar soll eine Frau vergewaltigt haben - die Hintergründe schockieren. 4
Hirschers Krone ist zerbrochen
Zagreb Hirschers Krone ist zerbrochen
Hirschers Siegerkrone überlebte nach Triumph nur wenige Stunden. 5
Ski-Ass Neureuther hat geheiratet
Liebesglück Ski-Ass Neureuther hat geheiratet
Der Deutsche gab seiner Freundin Miriam Gössner am Mittwoch das Ja-Wort. 6
Ski-Stars: Harte Kritik an der Streif
Kitzbühel-Training Ski-Stars: Harte Kritik an der Streif
Nach dem ersten Herantasten gibt es Gegenwind für die Veranstalter. 7
Sexy Lindsey begeistert als Superheldin
Über 100.000 Likes Sexy Lindsey begeistert als Superheldin
Lindsey Vonn begeistert ihre Follower auf Instagram mit neuer Pose. 8
Schock: ÖSV-Adler am Kulm bestohlen
Einbruch in Container Schock: ÖSV-Adler am Kulm bestohlen
Österreichische Skispringer erstatteten Anzeige nach dreistem Diebstahl. 9
Neureuther kritisiert Wut-Kristoffersen
Auszucker bei Hirscher-Siegen Neureuther kritisiert Wut-Kristoffersen
Der Norweger müsse akzeptieren, dass es Menschen gibt, die besser sind als er selbst. 10
Kristoffersen wehrt sich gegen Image
Schlechter Verlierer? Kristoffersen wehrt sich gegen Image
Henrik Kristoffersen landete in Wengen zum siebenten Mal auf Platz zwei. 11
Parallel-Slalom: Aufregung um Torfehler
Courchevel-Event Parallel-Slalom: Aufregung um Torfehler
Die Jury hat beim Parallel-Slalom mindestens einen Torfehler übersehen. 12
Frühes Aus: "Schlieri" reiste wütend ab
Rückschlag Frühes Aus: "Schlieri" reiste wütend ab
Das tut richtig weh: Tiroler verpasst auf Heim-Schanze zweiten Durchgang. 13
ÖSV-Adler: Kuriose Wende nach Diebstahl
Die Hintergründe ÖSV-Adler: Kuriose Wende nach Diebstahl
Kraft und Co. wurden am Kulm bestohlen. Nun gibt es eine kuriose Wende. 14
Aufreger: Stallorder bei Stoch-Triumph?
Vierschanzentournee Aufreger: Stallorder bei Stoch-Triumph?
Fragezeichen nach Kamil Stochs Triumph bei der Vierschanzentournee. 15
ÖSV-Drama: Virus beendete seine Karriere
Christoph Nösig ÖSV-Drama: Virus beendete seine Karriere
Team-Weltmeister trat letzte Saison zurück. Jetzt offenbart er, warum! 16
SIE ist das größte Sorgenkind des ÖSV
Lienz-Debakel SIE ist das größte Sorgenkind des ÖSV
Der Weg zurück im RTL ist hart. Sie bekam das in Lienz erneut zu spüren. 17
Kriechmayr sorgt für Lacher
Trotz Patzer: Kriechmayr sorgt für Lacher
Vincent Kriechmayr nahm sich im ORF-Interview kein Blatt vor dem Mund. 18
Herminator scherzt über Marcel Hirscher
Ski-Superstars Herminator scherzt über Marcel Hirscher
Maier spricht über Vergleiche, Hirscher Leistungen und dessen Team. 19
Hirscher triumphiert in irrem RTL-Krimi
Sieg in Adelboden Hirscher triumphiert in irrem RTL-Krimi
Der Salzburger holt sich mit einer Machtdemonstration seinen 51. Sieg. 20
Hirscher gewinnt Hundertstel-Krimi
Madonna, Slalom Hirscher gewinnt Hundertstel-Krimi
Hirscher nach dramatischem Madonna-Slalomsieg Weltcup-Führender 21
Zickenkrieg? So denkt Vonn über Shiffrin
US-Girls Zickenkrieg? So denkt Vonn über Shiffrin
Vonn spricht über den unglaublichen Erfolgslauf ihrer Landsfrau. 22
Werdenigg kritisiert ORF Sport
Missbrauchsskandal Werdenigg kritisiert ORF Sport
Nicola Werdenigg übt in einem Twitter-Posting Kritik am ORF Sport. 23
Kriechmayr fällt nach Traum-Abfahrt aus
Wengen, Kombination Kriechmayr fällt nach Traum-Abfahrt aus
Bitteres Ende für den Österreicher: Er scheidet im Kombi-Slalom aus. 24
Abgestürzt: So reagiert Stefan Kraft
Tournee, Garmisch Abgestürzt: So reagiert Stefan Kraft
Riesen-Enttäuschung für Ex-Tournee-Sieger: Er verpasste 2. Durchgang. 25

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.