Pariasek mit Peinlich-Sager zu Strache

Bei Farewell-Party

Pariasek mit Peinlich-Sager zu Strache

Für ein bis zwei Tage haben die ÖOC-Athleten vor den Winterspielen von 9. bis 25. Februar in Pyeongchang mit Einkleidung, Verabschiedung beim Bundespräsidenten und Farewell-Feier in Wien schon ordentlich Olympialuft geschnuppert. Auch der neue Vizekanzler und Sportminister HC Strache war am Mittwochabend bei der Party vor Ort.

Bei der Begrüßung unterlief ORF-Moderator Rainer Pariasek sogleich ein kleiner Fauxpas: Er begrüßte den FPÖ-Chef mit "Karl-Heinz" Strache. Der Vizekanzler, der den Vornamen Heinz-Christian trägt, machte gute Miene zum bösen Spiel, lächelte und applaudierte, und ließ den Sportmoderator weiterreden.



Dies ist jedoch nicht der einzige Fehler, der Pariasek in den letzten Tagen passierte. In Kitzbühel nannte der ORF-Moderator die Hahnenkammrennen plötzlich "Hahnenberg"-Rennen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6
Anna Veith mit Wut-Ansage
Darum patzt ihr der Kragen Anna Veith mit Wut-Ansage
Die zweifache Weltcupsiegerin spricht über ein Aufreger-Thema. 1
ORF-Experte Knauß bekam Morddrohung
Ski-Legende ORF-Experte Knauß bekam Morddrohung
Hans Knauß spricht über die Arbeit als ORF-Experte. 2
Sponsor-Zoff: Wirbel um Svindal
Ski-Aufreger Sponsor-Zoff: Wirbel um Svindal
Ärgerlich: Ski-Elch muss Red-Bull-Logo gegen den offiziellen Verbandssponsor tauschen. 3
Bode Miller gibt erstes Interview nach Tod seiner Tochter
Ski-Star bricht Schweigen Bode Miller gibt erstes Interview nach Tod seiner Tochter
Sieben Wochen nach dem tragischen Tod seiner Tochter, meldet sich Ski-Star Bode Miller erstmals in der Öffentlichkeit zu Wort. 4
Sexy Ski-Star scherzt über ihre Brüste
"Fast wie bei Baywatch" Sexy Ski-Star scherzt über ihre Brüste
Top-trainierter Body, Traumkulisse und heißer Badeanzug - trotzdem hat Norwegens Ski-Star Nina Löseth etwas zu bemängeln. 5
Neuerliche ÖSV-Schlappe beim Sommer-GP
Skispringen Neuerliche ÖSV-Schlappe beim Sommer-GP
Kraft als bester Österreicher nur 16., Sieg erneut an Stoch. 6
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum