Kolumbien-Keeper stellte WM-Rekord auf

Faryd Mondragon

© reuters

Kolumbien-Keeper stellte WM-Rekord auf

Der kolumbianische Tormann Faryd Mondragon ist zum ältesten Spieler der WM-Historie avanciert. Der Keeper kam am Dienstag im Alter von 43 Jahren und drei Tagen im Spiel gegen Japan in Cuiaba ab der 84. Minute zum Einsatz und löste damit den Kameruner Roger Milla als WM-Urgestein ab. Milla war bei seinem letzten WM-Spiel am 28. Juni 1994 beim 1:6 gegen Russland 42 Jahre und einen Monat alt.

Die Liste der ältesten WM-Spieler:
1. Faryd Mondragon (Kolumbien/2014) 43 Jahre, 0 Monate
2. Roger Milla (Kamerun/1994)       42 Jahre, 1 Monat
3. Pat Jennings (Nordirland/1986)   41 Jahre, 0 Monate
4. Peter Shilton (England/1990)     40 Jahre, 9 Monate

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.