(c) GEPA

Eishockey

99ers feuern Coach Brithen

Nach 20 Spielen war Schluss: Graz trennt sich von schwedischem Coach Jim Brithen. Shea folgt als Head-Coach.

Das Tabellen-Schlusslicht der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) zog damit nach nur 20 Spielen die Konsequenz aus der anhaltenden Serie von Misserfolgen. Nachfolger des 50-jährigen Brithen wird sein bisheriger Assistent Mike Shea, der vor dem Engagement des Schweden bereits als Interims-Trainer der Steirer tätig war.

Der ehemalige Graz-Spieler Shea wird die 99ers bereits am Dienstag im Heimspiel gegen die Vienna Capitals coachen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .