Caps-Star nach Horror-Foul im Spital

Schock bei Kracher gegen KAC

Caps-Star nach Horror-Foul im Spital

In der 32. Minute wurde der Kracher zwischen den Caps und dem KAC vor 5.000 Fans zur Nebensache: Patrik Kittinger schlug nach einem Cross-Check von Kernberger mit dem Kopf voraus brutal in der Bande ein. Der 23-Jährige blieb regungslos auf dem Eis liegen – ein Schock.

Kittinger Caps © GEPA

„Das war heftig, ich hatte die schlimmsten Befürchtungen“, so Manager Kalla. Sanitäter eilten zur Hilfe und brachten Kittinger mit einer Trage vom Eis. Kurz darauf gab Kalla leichte Entwarnung: „Er konnte sich bewegen, spürte auch seine Füße.“ Der Stürmer hat sich „nur“ das linke Handgelenk gebrochen – Glück im Unglück. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Caps 0:1 zurück (Petersen, 9./PP), auch weil sie wie so oft in dieser Saison viele Chancen vergaben.

Kittinger Caps © GEPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum