Black Wings mit 5:1-Heimsieg gegen VSV

Nachtragsspiel

Black Wings mit 5:1-Heimsieg gegen VSV

Die Black Wings Linz haben in der Erste Bank Eishockey Liga ihr Nachtrags-Heimspiel der ersten Runde gegen den VSV am Dienstag klar mit 5:1 gewonnen. Die Oberösterreicher verdrängten dadurch die nun punktegleichen Vienna Capitals von Rang vier, die Villacher rutschten auf Platz sechs zurück.

Zwei der Linzer Tore erzielten mit Valentin Leiler (11.) und Andreas Kristler (51/PP.) ehemalige VSV-Spieler. Außerdem trafen Marek Kalus (31.) im Powerplay, Dragan Umicevic (35.) und Mark McNeill (56.) erneut in Überzahl. Der Ehrentreffer der Gäste gelang kurz vor Schluss Kevin Schmidt (60./PP).

Zuletzt hatten die Linzer zwei Heimniederlagen nach Verlängerung und Penaltyschießen kassiert. Der VSV ging nach zwei Overtime-Auswärtserfolgen diesmal leer aus, bekommt aber bereits am Freitag daheim die Möglichkeit zur Revanche.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum