Detroit weiter eine Heimmacht

NHL

Detroit weiter eine Heimmacht

Nach Sieg im Penaltyschießen gegen Capitals hat Detroit bereits 15 von 18 Heimspielen gewonnen.

Die Detroit Red Wings bleiben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL das Team der Stunde. Am Montag setzte sich die Truppe aus der Autostadt trotz einer nur mäßigen Vorstellung im Penaltyschießen mit 4:3 gegen die Washington Capitals durch und feierte damit den 15. Sieg im 18. Heimspiel der Saison. Für die Gastgeber avancierten Pawel Datsjuk, Henrik Zetterberg und Jiri Hudler zu den Matchwinnern, die im finalen Shootout allesamt Capitals-Tormann Olaf Kölzig bezwangen.

Im zweiten Spiel des Montagabends kamen die Colorado Avalanche zu einem 4:2-Auswärtserfolg bei den Los Angeles Kings. Den Grundstein für den dritten Sieg in Folge legte Colorado dank dreier früher Treffer schon im ersten Spielabschnitt.

Ergebnisse
Detroit Red Wings - Washington Capitals 4:3 n.P.
Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 2:4

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .