(c) GEPA

Disziplinäre Gründe

Haie entlassen Cornacchia

Ein Ausraster zuviel: Kanadier David Cornacchia wurde von Innsbruck vor die Tür gesetzt.

Der österreichische Eishockey-Klub HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck hat seinen kanadischen Verteidiger David Cornacchia mit sofortiger Wirkung entlassen. Das gab der Tabellensechste der Erste Bank Liga am Montag - einen Tag nach der 0:7-Heimpleite gegen Leader Red Bull Salzburg - bekannt. Als Grund gaben die Innsbrucker "schwerwiegendes disziplinäres Fehlverhalten" des 26-Jährigen an, der zuletzt eine Sperre abgesessen hatte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .