(c) GEPA

Eishockey

Jim Boni sieht rot

Das Spiel Caps - VSV wurde zur One-Man-Show: Caps-Coach Boni stürmte im Ärger über den Referee sogar aufs Eis.

„Zum Schiedsrichter möchte ich nicht viel sagen“, bemerkte ein sichtlich um Fassung ringender Capitals-Coach nach dem Meisterschaftshit gegen den Villacher SV. So wie der emotionale Italo-Kanadier erlebten auch die Fans in der Albert-Schultz-Halle die häufigen, umstrittenen Entscheidungen des Schiedsrichter-Trios. Minutenlang skandierten die Fans in der ausverkauften Halle „Schiebung“. Höhepunkt des denkwürdigen Spiels: Jim Boni stürmte mit Trinkflaschen bewaffnet die Eisfläche und warf diese in Richtung des verdutzten Schiedsrichter-Trio. Capitals-Stürmer Oliver Setzinger schwenkte wie bei einem Boxkampf das weiße Handtuch für einen Abbruch.

Runder Tisch
„Die Schiris sind angehalten, nach den neuen Regeln zu pfeifen. Doch in entscheidenden Situationen verlässt sie der Mut“, bemerkt der Caps-Coach. Zur Erklärung: Halten und jeglicher Einsatz mit dem Stock soll seit dieser Saison strenger geahndet werden. Bonis Vorschlag sieht einen runden Tisch vor, der alle Beteiligten zusammenbringt. Liga-Verantwortliche, Klub-Bosse und Schiedsrichter sollen jene Unparteiischen küren, die den Anforderungen der neuen, strengeren Regelauslegung gerecht werden. „Das Ziel ist, dass in der heißen Play-off-Phase jenes Team weiterkommt, das besser ist, und nicht strittige Schiedsrichter-Entscheidungen ausschlaggebend sind“, so Boni.

Bestes Spiel
Trotz der knappen Penalty-Niederlage, war sich der Italo-Kanadier nach dem Spiel sicher: „Das war unser bestes Saison-Spiel gegen den Meister.“ Die Boni-Truppe liegt mit Rang vier weiter voll auf Play-off-Kurs. Gegen den direkten Gegner um einen Semifinal-Platz geht es in der nächsten Runde. Auswärts wartet Liga-Neuling Jesenice. Die Slowenen kassierten in der letzten Runde gegen die Black Wings eine 1:6- Klatsche. Ein Sieg gegen den Lieblingsgegner würde den Caps auch einen psychologischen Vorteil bringen: Mit 5:1-Siegen wären sie bei Punktegleichheit nicht mehr zu überholen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .